Grafik Logo GSOG

Front-GSOG, Foto:Löffelhardt, www.a-a-k.com

zum webuntis-Stuplan

class="werbung_block">

nächste Veranstaltung:

Elternabend TG und BK I und II, 13. Februar 2019, 17 - 20 Uhr

Foto Schüler

Bitte beachten Sie bei allen Anmeldungen zu unseren Vollzeitschulen den Anmeldetermin bis spätestens 1. März 2019

Anmeldungen für das Berufliche Gymnasium und das Berufskolleg I sind nur online möglich, für alle anderen Schularten direkt an unserer Schule (nähere Infos unter "Anmeldung" )

-->
Elternsprechtag TG und BK I/II - hier Quicklink Reservierung

t

Studium PLUS = Studium + Ausbildung

Foto Unterzeichnung Kooperation Studium  Plus

Zum Bild: v.l. Professor Uwe Nuß, Schulleiterin Monika Burgmaier, Abteilungsleiter Steven Wieland, Hochschulrektor Professor Winfried Lieber unterzeichnen den Kooperationsvertrag zwischen Hochschule und Gewerblich-Technische Schule Offenburg.

Innerhalb viereinhalb Jahren bietet die Hochschule Offenburg gemeinsam mit der Gewerblich-Technischen Schule Offenburg, der IHK Südlicher Oberrhein und derzeit acht Unternehmen mit »Studium + Ausbildung« ein vollwertiges Hochschulstudium inklusive Berufsausbildung an.

weiter zum Artikel......

t

»Seid mutig und zeigt Zivilcourage«

Foto Vortrag Eva Mendelson

Die Nazi-Zeit aus Kinderaugen sehen: Die Zeitzeugin Eva Mendelsson-Cohn erzählte vor rund 200 Schülern am TG, welches Leid ihr und ihrer jüdischen Familie im Nationalsozialismus widerfahren ist.
Eva Mendelsson, geborene Cohn, stammt aus einer jüdischen Offenburger Familie. Die Mutter Sylvia und die älteste Schwester Esther starben in Auschwitz, die Töchter Eva und Myriam überlebten in der Schweiz. Heute lebt Eva Mendelsson-Cohn in Wales und besucht regelmäßig ihre Heimatstadt Offenburg, um über das Leben und das Schicksal ihrer Familie zu berichten. Bei der Veranstaltung am TG erzählte sie von Vertreibung, Flucht, den Schrecken des Konzentrationslagers, dem Kampf ums Überleben, aber auch vom mühsamen Beginn eines neuen Lebens.
»Vergesst die Geschichte nicht. Das darf nicht wieder passieren«, forderte sie von den Schülern des Technischen Gymnasiums und appelliert am Ende ihres Vortrags: »Seid mutig und zeigt Zivilcourage im Leben.«

Zum Bild: (rechts) Archivfoto Mittelbadische Presse Offenburg

t

Warum sich Jugendliche radikalisieren

Foto Theater 11 2018

Es gibt viele Gründe, warum sich junge Menschen radikalisieren. Egal ob rechter, linker oder religiöser Fanatismus- die Muster ähneln sich. Das Theaterstück »ACHTUNG?!« der Ludwigsburger Theatergruppe »Q-rage« sensibilisierte Berufsschüler für die Art der Anwerbung extremistischer Gruppen und zeigte die Mechanismen einer Radikalisierung auf.
Rund 150 Berufsschüler sahen am Montag ein beeindruckendes Zwei-Personen-Theaterstück, das, so Sonja Hofmann vom Polizeipräsidium Offenburg, »die Achtung vor Andersdenkenden vermittelt«. In Zusammenarbeit mit Lehrerin Sandra Kraft leistet die Polizei Offenburg wichtige Präventionsarbeit an unserer Schule.

t

Kammersieger im Ausbildungsberuf Zimmerer

Foto Preisverleihung Junker

Wir gratulieren Tristan Junker (Ausbildung bei der Firma "Kindle Ferdinand Holzbau GmbH in Lahr–Sulz) zum Kammersieg bei den Zimmerern.

t

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 


 

 

 


 

 

 

 

 


 

 

 

 

Gewerblich-Technische Schule Offenburg - Moltkestraße 23 - 77654 Offenburg - phone: +49 (0)781 805-8300 - fax: +49 (0)781 805-8301 - email: info@gs-offenburg.de

Wir verwenden bewusst keine cookies auf dieser website, daher gibt es keinen Zustimmungsbutton für cookies. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier...

 

 

Unsere Programme:

logos

Wir werden unterstützt von unseren Bildungspartnern:

logos Bildungspartner